Pünktlichkeit von Bussen in Aachen – Sonderfall

Seit Mitte Januar erfasse ich die Verspätungen von 6 Bussen in Aachen. Nun ist am Freitag, dem 22.05.2009 folgendes passiert:

Der Bus der Linie 55, der um 18:28 Uhr an der Haltestelle Kuckelkorn abfahren sollte, ist nicht erschienen. Das ist insofern ein Problem, als der nächste Bus dieser Linie erst eine Stunde später abfährt. Da ich den Bus auf dem Weg vo meinem Haus ebenfalls nicht gesehen habe, kann er auch nicht zu früh abgefahren sein.

Wer den Fahrplan kennt, der weiß, daß ein Fahrgast, der in Richtung Vaals fährt, keineswegs eine Stunde auf einen geeigneten Bus hätte warten müssen. Noch weniger muß er warten, wenn er nur bis zum Westfriedhof fahren will. Das Entscheidende ist aber die Frage, wie es mit der Pünktlichkeit eines bestimmten Busses aussieht. Dies ist nicht nur eine wichtige Information für den Fahrgast, sondern auch für den Verkehrsbetrieb, der so weiß, wo er Verbesserungen ansetzen soll.

Es ist nun so, daß der betreffende Bus von den untersuchten Bussen die größten Verspätungen aufweist. Die zweithöchste Verspätung fand am 20. Januar dieses Jahres statt und betrug 16 Minuten und 10 Sekunden. Ein Busausfall würde einer Verspätung von ca. einer Stunde entsprechen (in diesem Fall: 60 Minuten und 58 Sekunden), was die Daten doch ziemlich verzerren würde. Die letzte Entscheidung ist noch nicht gefallen, aber es sieht so aus, daß ich diese Fahrt aus einer Analyse wie der Festlegung von Kontrollgrenzen herausnehmen werden.

Was die AVV betrifft, so stellt diese Fahrt ein besonderes Resultat dar, was bedeutet, daß für die Verspätung ein besonderer Grund vorgelegen hat. Der Verkehrsbetrieb sollte diesen Grund erfassen und sich überlegen, wie man einer ähnlichen Verspätung vorbeugen und die Folgen ggf. mildern kann (was ab Aachen-Brand durch andere Buslinien wohl geschehen ist).

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

2 Antworten to “Pünktlichkeit von Bussen in Aachen – Sonderfall”

  1. Dietmar Says:

    Oh ja, da sprichst du mir aus der Seele.
    Ich bin auf die Linie 55 angewiesen, und ärgere mich immer wieder, wenn sie verspätet kommt. Vor allem, da ich ein Mensch bin, der auf Pünktlichkeit wert legt. Vor ein Paar Tagen erst musste ich knapp 10 Minuten auf den Buss warten.
    Ich hoffe, dass sich die Situation bessert.

  2. Michael Herzog Says:

    Richtig gut wird es, wenn dein Busweg dich aufs Land hinausführt. Ich wohne zwar im Ruhrgebiet, arbeite aber in Heinsberg, wo es nichtmal einen HBF gibt und somit Busse der einzige Weg in die Zivilisation zurück sind.

    Morgens nehme ich einen Bummelbus, der 30 Minuten länger fährt, damit ich nicht irgendwo an einer andere Haltestelle rumsitzen muss. Im Bus hat man wenigstens das Gefühl, es gehe „voran“ und man ist vor dem Wetter geschützt.

    Nachmittags ist die Verbindung zwar besser, aber dass dieser Bus 10 Minuten zu spät kommt ist normal. Gerne auch mal 20 Minuten, was dann dazu führt, dass ich meinem Anschluss nicht mehr kriege und 30-60 Minuten später zu Hause bin.

    Irgendwann gehts zurück in die Stadt, wo Busfahrer abgemahnt werden, wenn sie am Steuer rauchen oder mit dem Handy telefonieren, wo man die Auswahl hat, weil zwei-drei öffentliche Verkehrsmittel in Laufweite sind. *träum*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: