Deutsche Bahn achtet niederländische Tradition

Die Stadt ’s-Hertogenbosch ist die Hauptstadt der Provinz Nordbrabant. Sie weist eines der ältesten und am vollständigsten erhaltenen mittelalterlichen Innenstädte in den Niederlanden auf. Als Beispiel soll an dieser Stelle nur die St.-Johannes-Kathedrale genannt werden. In der Innenstadt gibt es viel Gelegenheit zum Einkaufen und zum Ausgehen. Die Umgebung der Stadt ist ebenfalls einen Besuch wert. Auch vom wirtschaftlichen Standpunkt gehört ’s-Hertogenbosch zu den bedeutenden Zentren.

’s-Hertogenbosch ist in der Umgangssprache auch als Hertogenbosch oder Den Bosch bekannt. Der offizielle Ortsname wurde 1996 per Gesetz festgelegt. Um den Gebrauch des traditionellen Namens zu fördern, gibt es seit 1993 eine Vereinigung. Sie sorgt dafür, daß Karten, Telefonbücher oder Wegweiser den richtigen Namen benutzen. Ein ähnlicher Fall ist die Stadt ’s-Gravenhage, die international als Den Haag bzw. unter landestypischen Varianten bekannt ist (z.B. The Hague in England oder La Haye in Frankreich). Aus diesem Grund gebraucht die Stadt selber den verkürzten Ortsnamen.

Das interessante an der Geschichte ist, daß die Deutsche Bahn diese Tradition achtet. Zumindest tut sie das bei den Fahrkartenautomaten. Wenn man dort eine Fahrkarte kaufen oder eine Zugverbindung herausfinden möchte, muß man bekanntlich einen Start- und einen Zielbahnhof eingeben. Mißachtet man die Tradition und versucht man, „Den Bosch“ oder „Hertogenbosch“ einzugeben, so kann der Fahrkartenautomat nichts damit anfangen. Wenn man es mit einem „S“ probiert, erscheint unter den Vorschlägen auch ein Feld mit der Aufschrift „s Hertogenbosch“.

Des Rätsels Lösung liegt darin, daß die Ortsnamen im Automaten nur über die ersten Buchstaben erreichbar sind. Über den Teil eines Ortsnamens kann man nur etwas erreichen, wenn dieser Teil ganz am Anfang liegt. Den Haag ist übrigens über „Den Haag“ erreichbar, aber nicht über „s Gravenhage“. Somit folgt die Deutsche Bahn auch hier dem Gebrauch in den Niederlanden. Bleibt nur die Frage, was eine Kunde macht, der den offiziellen Namen von ’s-Hertogenbosch nicht kennt…

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: